Das MC-X / MD-I 50 mm 1:2 war ein günstiges Standardobjektiv, das zumindest in Deutschland ursprünglich nur im Set mit der SRT-100 geliefert wurde. Seine Leistung ist untadelig, erreicht aber zumindest an APS-C nicht ganz die Detailschärfe der MC/MD 1.4/50 mm und MC/MD 1.7/50 mm Rokkore.

Das spätere MD-III 50 mm 1:2 hat offenbar eine geänderte optische Konstruktion - zumindest legen dies Leistungen nahe: An APS-C-Kameras ist das MD-III doch sichtbar besser als des MC-X (und vermutlich das MD-I) 50 mm 1:2.


Test an 16MP APS-C

 

Minolta 50mm f2 MC-X pic MINOLTA 50mm 1:2 (6 Linsen / 5 Glieder)

 

Fassung: MC-X (1973), MD-I (1977)
Minolta 50mm f2 MD-III Minolta 50mm f2 MD-III pic MINOLTA 50mm 1:2 (6 Linsen / 5 Glieder)

 

Fassung: MD-III (1981)

 

... das MD Rokkor 50mm f1:1.7 würde ich immer dem 1:2 vorziehen!

... das 50 mm 1:1.7 ist üblicherweise um ca. EUR 15.- bis 25.- zu kriegen -

... das 50 mm 1:1.4 zwischen EUR 45.- bis 60.- ...

...das 50 mm 1:2 findet man oftmals als Beifang

... das MD Rokkor 45mm 1:2.0 wird üblicherweise als pancake-lens (Pfannkuchenobjektiv) bezeichnet ... weil's so flach ist (kurze Bauweise). Daher eignet sich dieses Objektiv besonders zum Herumschleppen ... oder wie unsere Freunde jenseits des Teiches sagen - zur street-photography... zu Deiner Frage - Müll ist das 2/50 mm ganz sicher nicht! Aber die oben genannten Objektive sind alle besser!

rsorgner, www.mi-fo.de

 

"Unter den Standardobjektiven ist das allerbeste nach meinem Dafürhalten das MC Rokkor-PG 1:1,4/50 mm, ganz dicht gefolgt vom MC Rokkor-PG 1:1,2/58 mm, dem frühen MD Rokkor 1:1,4/50 mm (mit 55 mm Filtergewinde) ... und nicht zuletzt dem unscheinbaren MC Rokkor-PF 1:2/50 mm, von dem das Gerücht nicht auszurotten ist, es sei identisch mit dem ursprünglichen Leitz Summicron-R 1:2/50 mm von 1964 (keine Ahnung, ob das stimmt -- vermutlich nicht ... aber möglich wär's). Das MC Rokkor-PF 1:1,4/58 mm ist auch sehr ordentlich, zeigt aber leichte Schwächen bei voller Öffnung -- sechs Linsen reichen für Blende 1,4 eben doch nicht wirklich aus. Es ist trotzdem sehr beliebt bei Bokeh-Connaisseuren und allen, die in der Bildwiedergabe-Charakteristik den Charme der '60er und '70er Jahre suchen."

O1af, www.mi-fo.de

 

"Es gibt übrigens ein, zwei Rokkore im SR-System, von denen das Gerücht geht, sie basierten auf Leitz-Rechnungen ... allen voran das MC Rokkor-PF 1:2/50 mm. Von dem wird manchmal behauptet, das sei in Wirklichkeit ein (evtl. älteres) Summicron. Doch ich halte dieses Gerücht für falsch. Das 50er Summicron jener Zeit hatte sechs Linsen in vier Gruppen, und das Rokkor hat sechs Linsen in fünf Gruppen. Das neuere Summicron mit sechs Linsen in fünf Gruppen kam erst später. Und selbst wenn die Summenformel passen würde -- für ein mäßig lichtstarkes Standardobjektiv hatte keiner der beiden Kooperationspartner den Beistand des anderen nötig."

O1af, www.mi-fo.de

 

Meine besten Standardobjektive sind das MC Rokkor-PG 1:1,4/50 mm und das MC Rokkor-PF 1:2/50 mm. Meine 1,7er Rokkore (drei Stück) sind allesamt ein wenig schwächer ... aber: das ist nur bei offener Blende, nur bei 20 - 30facher Vergrößerung und nur bei ganz genauem Hinsehen im direkten Vergleich sichtbar. Andere hingegen berichten, daß bei ihnen das 1,7er am besten sei. Serienstreuung halt, oder unterschiedlich guter Zustand nach wer weiß was für einer Behandlung.

O1af, www.mi-fo.de

 

Übersicht über die Minolta Normalobjektive im SR-System